(Click here for the English version)

Daten­schutz­erklärung Swilox Services und Apps

Im Rahmen des zwischen uns und Ihnen geschlossenen Vertrags über die Nutzung der Services der Swilox GmbH einschließlich der Nutzung unserer Apps werden Ihre personenbezogenen Daten (Daten) verarbeitet. Zu diesen Daten zählen Ihr Name, Ihre Wohn- und/oder Lieferadresse(n), E-Mail-Adressen, sowie weitere Angaben zu Ihrer Person (zB Geburtsdatum). Verarbeiten in diesem Sinne umfasst als Oberbegriff jede Form des Umgangs mit Daten.

Im Folgenden erhalten Sie daher Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Nutzung von Swilox. Soweit im Folgenden Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) genannt werden, gelten diese, ebenso wie die Pflicht zur Nennung der Rechtsgrundlagen, ab dem 25. Mai 2018.

Zwecke und Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitung

Die Registrierung bei uns erfolgt über unsere Apps, mittels derer Sie in die Übertragung von Daten an Dritte sowie in die Übertragung von Daten durch Dritte an uns gegenüber den Dritten einwilligen. Die Bereitstellung Ihrer Daten ist in der Regel nicht verpflichtend. Nur im Rahmen der in Anspruchnahme spezifischer Swilox Services ist die Angabe bestimmter Daten erforderlich (zB Namen, Adresse), da wir ohne diese Daten nicht in der Lage sein werden, eine ordnungsgemäße Nutzung von Swilox und dieser Services gewährleisten zu können . Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO, da die Verarbeitung für die Durchführung des zwischen Ihnen und uns bestehenden Vertrags erforderlich ist.

Sie haben dann die Möglichkeit, freiwillig weitere Daten anzugeben oder von Dritten an uns übermitteln zu lassen und diese bei uns zu speichern, um diese im Rahmen der Nutzung unserer Services zu verwenden, insbesondere, indem Sie die Weitergabe dieser Daten an Dritte für die Registrierung bei Dritten freigeben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO.

Im Rahmen des Vertrages mit Ihnen verarbeiten wir auch Daten, um Ihnen bereits erfolgte Nutzungen aus der jüngeren Vergangenheit anzuzeigen und entsprechende Vorschläge für weitere Nutzungen zu unterbreiten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist ebenfalls Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO, da die Verarbeitung für die Durchführung des zwischen Ihnen und uns bestehenden Vertrags erforderlich ist.

Wir verarbeiten auch Daten, um Ihnen aufgrund einer von Ihnen ggf. abgegebenen Einwilligung (Erhalt weiter Informationen von Swilox) Nachrichten zuzusenden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO.

Schließlich verarbeiten wir auch in Ihrem und unserem Interesse Daten, um die Integrität, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit der datenverarbeitenden Systeme, d.h. insbesondere die Sicherheit und Verfügbarkeit Ihrer Daten bei Swilox zu gewährleisten. Die Nutzung unserer Apps ohne Verarbeitung von Daten zu diesem Zweck ist nicht möglich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO; unser berechtigtes Interesse besteht in der Aufrechterhaltung und sicheren Erbringung unserer Dienstleitungen.

Empfänger von Daten

Wir werden Ihre Daten aufgrund unseres Nutzungsvertrages mit Ihnen oder aufgrund Ihrer Einwilligung nur über eine gesicherte Verbindung an die von Ihnen ausgewählten Empfänger übermitteln oder von diesen erhalten. Ihre Daten werden dabei von uns nur dann an Dritte gegeben, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist, wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür vorliegt.

Damit wir Ihnen alle Funktionen bei Swilox anbieten können, bedienen wir uns auch ausgewählter Dienstleister, die in unserem Auftrag und Namen Daten verarbeiten. Wir geben dabei Daten nur im Rahmen einer gesetzlich zulässigen Auftragsverarbeitung an von uns sorgfältig ausgewählte Dienstleister weiter. Diese empfangen nur diejenigen Daten, die für die Erfüllung des Auftrages notwendig sind. Hierzu zählen folgende Kategorien von Auftragnehmern: Identifikationsdienstleister, Softwareentwickler, Hoster von Servern, Newsletterversender, Kundensupport, Webanalysedienst.

Dauer der Datenspeicherung

Wir speichern Ihre Daten für die Dauer des Bestehens Ihres Nutzungsvertrages mit uns. Sie können diesen jedoch jederzeit kündigen . Wir werden Ihre Daten dann löschen, sofern wir nicht gesetzlich zur weiteren Speicherung oder Aufbewahrung verpflichtet sind. Soweit die Daten noch zur Abwicklung von ausstehenden Transaktionen erforderlich sind, erfolgt die Löschung frühestens nach Abwicklung dieser Transaktionen.

Verarbeitung von Daten, die Sie uns über Kontaktformulare oder per Email zur Verfügung stellen

Sie haben die Möglichkeit über verschieden Wege zB per E-Mail mit uns Kontakt zu unterschiedlichen Zwecken aufzunehmen. Die so von Ihnen übermittelten Daten verwenden wir allein dazu, um Ihr Anliegen zu bearbeiten. Diese Daten werden spätestens nach Erledigung der Anfrage wieder gelöscht, sofern eine Aufbewahrung nicht aus anderen Gründen erforderlich oder gesetzlich verlangt ist.

Ihre Nutzung von Swilox bei Dritten

Über unser Service können Sie zu Dritten gelangen. Bei der Inanspruchnahme dieser Services Dritter wird der Dritte einen eigenen Vertrag mit Ihnen schließen und ggf. eine Einwilligung von Ihnen für die Nutzung Ihrer Daten einholen. Die Daten aus der Anmeldung und der Nutzung dieser Services Dritter werden von dem Dritten verarbeitet.

Datensicherheit

Sämtliche bei uns oder etwaigen Auftragsverarbeitern gespeicherten Daten werden unter Anwendung aktueller Sicherheitsstandards gegen unbefugten Zugriff, Verlust und Veränderung geschützt.

Verantwortliche Stelle

Verantwortlich für die Datenverarbeitung im Sinne des Datenschutzrechts ist die:

Swilox GmbH

Hafenstraße 47-51

4020 Linz, Österreich

E-Mail. office@swilox.com

Bei Fragen zum Datenschutz können Sie sich gerne an die vorstehenden Kontaktdaten wenden oder aber per Email an datenschutzbeauftragter@swilox.com.

Ihre Rechte und Beschwerdemöglichkeiten

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Sollten Daten über Ihre Person falsch oder nicht mehr aktuell sein, haben Sie das Recht deren Berichtigung zu verlangen. Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie außerdem das Recht, die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Angaben zu verlangen. Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Schließlich haben Sie auch das Recht, eine elektronische Kopie Ihrer Daten heraus zu verlangen oder die Daten an einen Dritten weiterleiten zu lassen. Sie haben auch das Recht sich an eine Datenschutzbehörde zu wenden und dort Beschwerde einzureichen. Diese Rechte können Sie bei der Verantwortlichen Stelle (siehe oben) geltend machen.